Von der Basisvorsorge zum Privatpatient

Krankenzusatzversicherungen: Wenn es um Ihre Gesundheit geht, sollten Sie auf nichts verzichten und auf eine optimale Vorsorge bauen.

Seit 1988 ist HJM Versicherungsmakler aus Kerpen im Bereich Krankenzusatzversicherungen tätig. Wir bieten Ihnen ein Höchstmaß an Qualität für Ihre Gesundheitsvorsorge. Sie können diesen Service online (Vergleichsrechner) nutzen oder ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren. Wir beraten und betreuen Kunden im gesamten Bundesgebiet. Wir streben eine langfristige Kundenbindung an und leisten hierfür umfangreiche Informations- und Serviceleistungen. Bei uns steht die Kundenzufriedenheit an erster Stelle.

Beruflicher Werdegang: Hans-Jürgen Müller
Steuerfachgehilfe, Bilanzbuchhalter (IHK), Ausbildungslehrgang zum Steuerberater, Fachberater der Finanzdienstleistungen (IHK), Unternehmensberater. Seit 1988 tätig als unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler.

Es gibt 1.000 Krankheiten, aber nur eine Gesundheit

Gute körperliche und mentale Gesundheit ist eine wichtige Voraussetzung, um individuelle Lebensqualität zu erreichen. Um diesen Zustand zu erreichen, sollten alle Maßnahmen, die der Verbesserung oder Veränderung dienen, ausgeschöpft werden. Die moderne Medizin bietet viele Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie, die in vielen Fällen über den gesetzlichen Rahmen hinausgehen. Als gesetzlich Krankenversicherter kann man den Basisschutz seiner Kasse mit Krankenzusatzversicherungen deutlich verbessern. Profitieren Sie von der innovativen Vorsorgemedizin und den fortschrittlichen Behandlungsmethoden.

Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung?
Nach dem Wortlaut des Gesetzes müssen die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein. Die Leistungen dürfen das Maß des Notwendigen nicht überschreiten. Leistungen, die nicht notwendig oder unwirtschaftlich sind, können Versicherte nicht beanspruchen, dürfen die Leistungserbringer nicht bewirken und die Krankenkassen nicht bewilligen. Damit werden die Kosten, welche über dieses Wirtschaftlichkeitsangebot hinaus gehen, nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Im Zuge mehrerer Gesundheitsreformen in den letzten Jahren wurden viele Leistungen in der GKV gekürzt. Das betrifft vor allem Arznei- und Hilfsmittel. In einigen Bereichen, z. B. bei Sehhilfen, gibt es von der GKV gar keine Leistungen mehr. Bei Zahnersatz müssen gesetzlich Versicherte deutlich zuzahlen. Seit 2005 gibt es für Zahnersatz bzw. Zahnbehandlungen keine prozentuale Erstattung mehr, sondern nur noch Festzuschüsse. Auch hier orientiert sich der Zuschuss an der Standardtherapie, d. h. der einfachen und zweckmäßigen Lösung. Zusätzlich wurden standardisierte Abläufe definiert, die Patienten, Fachärzten und Krankenhäusern wenig Flexibilität lassen. Private Krankenzusatzversicherungen übernehmen, je nach Tarif, deutlich mehr Leistungen und geben damit allen Versicherten die Möglichkeit, die eigene Gesundheit kostengünstiger und individuell, auch abseits der Schulmedizin, abzusichern.

Welche Leistungen sind mit Krankenzusatzversicherungen grundsätzlich wählbar?
Am häufigsten werden Krankenzusatzversicherungen in den Bereichen Zahnersatz, Heilpraktiker, Krankenhaus, Krankentagegeld und Pflege gewählt.

Für jeden Bereich gibt es eine passende Zusatz- oder Ergänzungsversicherung. Von höherwertigem Zahnersatz über ambulante Vorsorgemaßnahmen und Heilpraktiker Leistungen bis hin zur stationären Aufnahme im 1 Bettzimmer bei einem Krankenhausaufenthalt mit entsprechendem Krankenhaustagegeld.

Krankenzusatzversicherungen

„Gesetzlich versichert und doch Privatpatienten“

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine Beratung,
vereinbaren Sie einfach Ihren individuellen Termin.

Krankenzusatzversicherungen